· 

Lachs im Pergament

Fisch sollte zumindest einmal pro Woche auf den Speiseplan stehen. Neben hochwertigem Eiweiß enthält Fisch auch noch wertvolle Fettsäuren, die für unterschiedliche Funktionen im Körper wichtig sind. Fettreiche Seefische wie Lachs, Hering oder Makrele sind besonders reich an Omega-3-Fettsäuren, die u.a. das schlechte Cholesterin senken können sowie auch entzündungshemmende Eigenschaften haben und das Blut "fließfähiger" machen. Die Überfischung der Weltmeere ist jedoch ein großes Problem unserer Zeit, weshalb auf einen bewussten Fischkonsum geachtet werden soll. Fisch  aus nachhaltigem Fischfang, was durch das MSC-Siegel erkennbar ist, sollte daher beim Kauf unbedingt bevorzugt werden. Auch der Kauf von heimischen Fischen, sollte gestärkt werden, denn auch diese bringen viele positive Nährwerte mit sich und fördert regionale Produzenten.

 

Ich habe heute ein schnelles und unkompliziertes Fischrezept für euch: Lachs auf Gemüsebeet im Pergament. Hört sich für den Ein oder Anderen vielleicht aufwändig an, ist es aber keinesfalls! Dieses herrliche, ausgewogene Gericht ist in 30 Minuten fertig und es benötigt keine speziellen Zutaten. Alles was man braucht, ist beliebiges Gemüse, Fischfilet, ein paar Gewürze und Backpapier. Bei den Beilagen kann man wählen was man möchte. Ich habe dieses Mal einfach gedämpften Maiskolben dazu gegessen (zwar etwas ungewöhnlich, aber hatte ich schon lange nicht mehr). Aber auch Naturreis, Kräuterreis, Petersilkartoffeln oder Ofenkartoffeln passen hervorragend dazu.

 

____________________________________________________________________________________________________________________

 

 LACHSFILET AUF GEMÜSEBEET IM PERGAMENT 

Zutaten:

1 Lachsfilet

Gemüse nach Wahl (ich habe Zucchini, Karotten,  Mangold verwendet)

 

1 Knoblauchzehe

Thymian
Rosmarin

2 TL Olivenöl

Salz, Pfeffer

2 Zitronenscheiben

Backpapier

 

Beilagen je nach Belieben (Reis, Kartoffeln, Wedges etc.)

 

Zubereitung:

  1. Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Das Gemüse in Scheiben schneiden und in einer Schüssel mit 1 TL Olivenöl, Thymian, Salz und Pfeffer sowie Knoblauchscheiben vermischen.
  3. Das Gemüse in der Mitte eines Backpapierbogens verteilen.
  4. Das Lachsfilet trocken tupfen mit 1 TL Olivenöl auf beiden Seiten bepinseln und mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Das Lachsfilet auf das Gemüsebeet setzen, Zitronenscheiben darauf legen und einige Rosmarinnadeln darüber streuen.
  6. Das Backpapier von beiden Seiten über den Lachs schlagen und links und rechts an den Enden entweder mit Küchengarn zusammenbinden oder mit einem Bürotacker zusammentackern.
  7. Das Päckchen auf ein Backblech setzen und 20 Minuten im Ofen garen. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0