· 

Gebackene Süßkartoffel mit Kichererbsen auf Vogerlsalat

Salat ist nicht nur etwas für den Sommer. Auch in der kalten Jahreszeit gibt es Salatsorten, die den tiefen Temperaturen standhalten. Neben Endiviensalat gibt es noch andere "Wintersalate" wie Chinakohl oder auch den Vogerlsalat. Dieser wird auch Feldsalat (Deutschland) oder Nüsslisalat (Schweiz) genannt und hält Temperaturen bis zu Minus 15 Grad stand. 

 

Der leicht nussig schmeckende Salat wird meist dem warmen Erdäpfelsalat beigemengt, was ich persönlich total gerne mag. 

Heute hab ich aber ein anderes Rezept, welches auch gut zum Herbst bzw. Winter passt.

Im Ofen gebackene Süßkartoffeln mit Kichererbsen habe ich mit dem feinen Vogerlsalat kombiniert und das Ergebnis war echt gut!

Mit einem Dressing aus Kürbiskernöl unterstreicht man den feinen Geschmack des Salates und ein paar Klecks Joghurt oben drauf harmonieren perfekt mit der warmen Süßkartoffel.

Süßkartoffeln gibt es übrigens auch aus Österreich! Beim Einkaufen immer die Augen nach dem Herkunftsland offen halten - oft kommen Süßkartoffeln auch aus den USA oder anderen weit entfernten Ländern.

 

____________________________________________________________________________________________________________________

 

VOGERLSALAT
MIT GEBACKENER SÜSSKARTOFFEL & KICHERERBSEN

Zutaten:

1 mittlere Süßkartoffel

½ kleine Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1 TL Rapsöl

Salz, Pfeffer

½ kleine Dose Kichererbsen

2 EL Joghurt

 

2 Handvoll Vogerlsalat

1 TL Kürbiskernöl

2 EL Essig

Salz, Pfeffer

 

 

Zubereitung:

  1. Ofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Süßkartoffel waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  3. Zwiebel und Knoblauch schälen, Zwiebel in Ringe und Knoblauch in Scheiben schneiden.
  4. Süßkartoffelwürfel mit Zwiebel und Knoblauch sowie den abgetropften Kichererbsen, Rapsöl, Salz und Pfeffer in einer Schüssel gut vermischen.
  5. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und im Ofen ca. 15-20 Minuten backen, bis die Süßkartoffeln weich und etwas gebräunt sind.
  6. Während dessen Vogerlsalat waschen und in einer Schüssel bereitstellen.
  7. Kurz bevor die Süßkartoffeln fertig sind, den Vogerlsalat mit Kürbiskernöl, Essig, Salz und Pfeffer anmachen und auf einem Teller anrichten.
  8. Die fertig gebackenen Süßkartoffeln und Kichererbsen auf dem Salat verteilen und ein paar Klecks Joghurt darüber verteilen.
  9. Wer mag kann das ganze noch mit frisch gehackten Kräutern, wie Petersilie und/oder Schnittlauch bestreuen.