· 

Rote Rübensauce mit Vollkornnudeln

Ich liebe ja Rote Rüben, weshalb dieses Gemüse in der kalten Jahreszeit zum Standardrepertoire meiner Küchenvorräte gehört. Angefangen bei Suppen, Eintöpfen bis hin zu Salaten wird diese tolle Knolle vielfältig eingesetzt. Die Farbe ist wahnsinnig schön und auch hinsichtlich der Inhaltsstoffe punktet diese Wintergemüsesorte. Der Farbstoff heißt übrigens Betanin und wird auch in der Lebensmittelindustrie eingesetzt. 

Rote Rüben sind aufgrund ihrer guten Lagerfähigkeit das ganze Jahr über erhältlich. Die frische Ernte gibt es ab Mai. 

Ein etwas neueres Rezept mit diesem farbenfrohen Gemüse habe ich heute für euch, und zwar Vollkornnudeln mit Roter Rübensauce. Eine schöne Abwechslung zu typischen Nudelsaucen und ein farblicher Hingucker in der grauen Jahreszeit. 

____________________________________________________________________________________________________________________

VOLLKORNNUDELN MIT ROTER RÜBENSAUCE


Zutaten:
1 große Rote Rübe (ca. 300 g)
½ kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 TL Rapsöl
Ca. 200 ml Gemüsebrühe
Majoran, getrocknet
Salz, Pfeffer
2 EL Frischkässe
2 EL Parmesan
160 g Vollkornnudeln
gehackte Petersilie (frisch, tiefgekühlt)

Zubereitung:
1. Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und würfelig hacken.
2. Rote Rübe schälen und mit der Gemsüehobel in Stifte raspeln (das spart Zeit beim Kochen).
3. In einer beschichteten Pfanne 1 Tl Rapsöl erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin anbraten, bis sie etwas Farbe angenommen haben.
4. Die geraspelte Rote Rübe zugeben und ca. 5 Minuten mitbraten.
5. DieGemüsebrühe zugeben, Temperatur reduzieren und zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln lassen  bis die Rote Rüben weich sind.
6. In der Zwischenzeit die Nudeln nach Packungsanleitung kochen.
7. Den Frischkäse und den Majoran zugeben und alles in einen Messbecher oder eine Rührschüssel befördern und anschließend mit dem Pürierstab fein pürieren.
8. Geriebenen Parmesan zugeben und mit Salz, Pfeffer und gehackter Petersilie abschmecken.
9. Nudeln portionieren und mit der Sauce servieren sowie noch mit etwas geriebenen Parmesan bestreuen.


TIPP: Wer etwas mehr Schärfe verträgt, kann auch noch geriebenen Kren in die Sauce geben, dieser passt besonders gut zu roten Rüben.