· 

Orientalisch gebackene Karotten mit Couscous, Tofu und Krautsalat

Karotten sind ein regionales und ganzjährig erhältliches österreichisches Superfood. Die gelben Rüben, wie sie auch genannt werden, liefern wichtige Nährstoffe wie z.B.: Carotinoid, ein sekundärer Pflanzenstoff der den Karotten die orange Farbe verleiht. Carotinoide werden im Körper in Vitamin A umgewandelt und funktionieren als Antioxidantien. 

 

Karotten sind außerdem vielseitig einsetzbar, so lassen sich diverse Gericht mit der tollen Knolle zaubern. Angefangen von herzhaften Suppen, über Eintöpfe, Currys und Beilagengemüse bis hin zu Karottenkuchen ist alles möglich.

Ich finde Karotten besonders schmackhaft, wenn sie orientalisch gewürzt werden. So entstand auch das folgende Gericht, bei dem ich die Karotten u.a. mit Kreuzkümmel gewürzt, im Ofen gebacken und mit Couscous und knackigem Krautsalat kombiniert habe.

 

Wer weitere Karottengerichte ausprobieren möchte, kann auf meinem Blog folgende Rezepte finden:

- Karotten-Linsen-Curry

- Karotten-Dinkel-Brot

- Bunter Couscoussalat mit gebratenen Karotten und Feta

- Karotten-Selleriesalat mit Joghurtdressing

 

Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

__________________________________________________________________________________________________________________

 

 ORIENTALISCH GEBACKENE KAROTTEN, TOFU, COUSCOUS & KRAUTSALAT

Zutaten (2 Portionen)

4 Karotten

1 TL Olivenöl

¼ TL Kreuzkümmel gemahlen

1 gepresste Knoblauchzehe

½ TL Honig

Salz, Pfeffer

 

8 EL Vollkorncouscous

1 TL Paprikapulver

½ TL Kurkuma

Salz, Pfeffer

 

¼ Krautkopf

1 TL Olivenöl

Balsamicoessig

Salz, Pfeffer

 

optional: frische Kräuter wie Petersilie, Koriander; frische Sprossen

 

Zubereitung:

  1. Backofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Karotten waschen, ggf. schälen und in Scheiben schneiden.
  3. In einer Schüssel mit Olivenöl, gepresster Knoblauchzehe, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer sowie Honig gut verrühren und auf ein Backblech geben.
  4. Im Ofen ca. 10-15 min. backen
  5. In der Zwischenzeit den Tofu in Würfel schneiden und nach ca.15 Minuten zu den Karotten auf das Backblech geben und noch 10 Minuten mitbacken.
  6.  Währenddessen den Krautkopf fein hobeln und mit Salz, Pfeffer, Essig und Öl anmachen.
  7.  Couscous mit den Gewürzen vermischen und mit der doppelten Menge kochendem Wasser übergießen und ca. 10 Minuten quellen lassen.
  8.  Sind die Karotten bissfest und etwas gebräunt, diese aus dem Ofen nehmen und mit Couscous, Krautsalat und Tofu in Schüsseln anrichten. Mit frisch gehackten Kräutern und/oder Sprossen bestreuen und genießen.
  9. Wer mag kann auch noch etwas Zitronensaft darüber träufeln. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0