· 

Vollkornspaghetti mit Karfiol-Parmesansauce

Nudeln mit Sauce, ein typisches Gericht wenn es schnell gehen muss. Saucen aus dem Glas, Pesto oder einfach eine schnelle Tomatensauce aus Dosentomaten und einigen Gewürzen schaffen häufig schnelle Abhilfe, wenn der Magen knurrt.. Wie wäre es aber mal mit etwas ganz Neuem? Eine cremige Sauce aus Karfiol, verfeinert mit Blattspinat und Parmesan. Hört sich doch nach einer guten Alternative zu üblichen Nudelsaucen an oder bin ich mit dieser Meinung alleine? 

Da die Sauce fast gänzlich aus Gemüse besteht, liefert sie viele Vitamine sowie auch Ballaststoffe. Zudem trägt sie gleich dazu bei, die empfohlenen drei Gemüseportionen zu decken.

Auch die Zubereitung ist recht einfach, man benötigt wenig Utensilien und auch wenig Kochgeschirr - ideal also für ein schnelles Essen für die ganze Familie.

_________________________________________________________________________________________________________________

 

SPAGEHETTI MIT KARFIOL-PARMESANSAUCE

 

 Zutaten (4 Portionen)

1 weiße Zwiebel

2 Knoblauchzehen

1 Karfiol (ca. 750 g)

300 ml Gemüsebrühe

200 ml Milch

4 EL Parmesan gerieben

2 EL Petersilie, Schnittlauch (nach Belieben)

Salz, Pfeffer

Muskatnuss

150 g TK-Blattspinat aufgetaut

 

320 g Vollkornnudeln

 

Zubereitung:

  1. Den Tiefkühl-Blattspinat auftauen lassen – entweder einige Stunden vorher aus dem Tiefkühler geben oder einige Minuten in der Mikrowelle auftauen.
  2. Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und würfelig hacken.
  3. Vom Karfiol den Strunk entfernen, in Röschen teilen und diese nochmals halbieren.
  4. In einem Topf 1 EL Rapsöl erhitzen und die Zwiebel- und Knaublauchwürfel darin glasig dünsten.
  5. Karfiol hinzugeben, mit der Gemüsebrühe aufgießen und ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis der Karfiol weich ist.
  6. In der Zwischenzeit die Vollkornnudeln nach Packungsanleitung kochen.
  7. Die Milch zugeben und mit dem Pürierstab cremig pürieren. Blattspinat zugeben und noch kurz miterwärmen.
  8. Geriebenen Parmesan zugeben und mit den frisch gehackten (oder tiefgekühlten ) Kräutern, Muskatnuss sowie Salz und Pfeffer abschmecken. 
  9. Die Nudeln mit der Karfiol-Spinatsauce servieren und eventuell noch mit etwas Parmesan und/oder frisch gehackten Kräutern servieren.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0