· 

Indische Melanzani-Tomaten-Pfanne auf Kichererbsenpalatschinken

Derzeit sind Melanzani und Tomaten noch in großen Mengen bei uns im Garten vorhanden. Ein Glück für mich, denn ich liebe diese beiden Gemüsesorten einfach - vor allem in Kombination. Dass ich ein Fan der indischen Küche bin, ist glaube ich mittlerweile bekannt und so habe ich auch mit diesen Gemüsesorten etwas "Indisches" kreiert, was wirklich super gut geworden ist. 

Ein indisches Melanzani-Tomatengemüse mit Räuchertofu auf Kichererbsenpalatschinken - ein Gedicht für alle Liebhaber der orientalischen Küche. 

Die Palatschinken habe ich zu 2/3 aus Kichererbsenmehl und zu 1/3 aus Vollkornmehl zubereitet. Durch das Kichererbsenmehl ist der Eiweißanteil in den Palatschinken höher und auch geschmacklich macht das Einiges her. Das Kichererbsenmehl gibt es im Drogerie- oder Bioladen zu kaufen und ist echt einen Versuch wert.

 

MELANZANI-TOMATEN-TOFUPFANNE AUF KICHERERBSENPALATSCHINKEN

 

Zutaten (für 2 Portionen)

1 mittelgroße Melanzani

400 g Tomaten

½ kleine Zwiebel

1 Knoblauchzehen

½ TL Koriandersamen

½ TL Kreuzkümmel

½ TL Fenchelsamen

1 EL Tomatenmark

100 g Räuchertofu

Salz, Pfeffer

 

80 g Kichererbsenmehl

40 g Dinkelvollkornmehl

100 ml Milch (oder Sojamilch)

50 ml Mineralwasser

½ TL Kreuzkümmel

¼ TL Kurkuma

Salz, Pfeffer

 

Frisch gehackter Koriander (optional)

4 EL Naturjoghurt

 

Zubereitung:

  1. Für das Gemüse, zunächst die Aubergine in ca. 1 cm große Würfel schneiden.
  2. Die Zwiebel und Knoblauchzehe schälen, Zwiebel in Würfel schneiden, Knoblauchzehe klein hacken oder pressen.
  3. Tomaten  und Tofu in Würfel schneiden*.
  4. In einem Topf 1 EL Rapsöl leicht erhitzen und Fenche-, Koriander- und Kreuzkümmelsamen darin kurz anbraten. Knoblauchzehe und Zwiebel zugeben und mitbraten. Tomatenmark und einen Schuss Wasser zugeben und das Ganze unter rühren kurz anbraten. Melanzani- und Tofuwürfel zugeben und kurz mitbraten, dann die Tomaten sowie 50 ml Wasser zugeben und zunächst 10 Minuten mit Deckel leicht köcheln lassen, anschließend ohne Deckel ca. 10-15 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich und die meiste Flüssigkeit verdampft ist.
  5. In der Zwischenzeit die Kichererbsenpalatschinken zubereiten. Dafür das alle Zutaten in einer Schüssel mit einem Schneebesen gut verrühren.
  6. Ist das Gemüse weich, die Palatschinken in einer beschichten Pfanne mit wenig Öl ausbacken (pro Portionen ein nicht zu dünner Palatschinken).
  7. Diese dann auf zwei Teller geben und das Melanzanigemüse darauf verteilen. Mit frisch gehackten Koriander bestreuen und ein paar Klecks Naturjoghurt darauf verteilen.  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0