· 

Vollornspaghetti mit Karottensugo & Petersilienpesto

Spaghetti, Fusilli, Fleckerl, Bandnudeln, Linguine - die Auswahl an verschiedenen Nudelsorten ist enorm. Am 25. Oktober, dem Weltpastatag oder auch Weltnudeltag, werden alle Pastaarten geehrt und alle Nudelfans dürfen sich auf diesen Tag ganz besonders freuen. Auch ich habe zu diesem Anlass ein Nudel-Rezept für euch kreiert: Cremiges Karottensugo auf Vollkornspagetti mit Petersilienpesto - dieses schmackhafte und gesunde Nudelgericht bringt auf jeden Fall Abwechslung in die Pastaküche  und stellt eine vielleicht etwas ungewöhnliche aber geschmackvolle Alternative zu Tomatensauce & Co dar. 

 

SPAGHETTI MIT KAROTTENSUGO & PETERSILIENPESTO

 

Zutaten (4 Portionen)

240 g Vollkornspaghetti

700 g Karotten

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

400 ml Gemüsebrühe

100 g geriebener Parmesan

1 Bund Petersilie frisch

2 EL Sonnenblumenkerne

4 EL Rapsöl

Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:

  1. Für das Karottensugo, Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und klein würfelig schneiden.
  2. Die Karotten waschen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden.
  3. In einem Topf einen Esslöffel Rapsöl erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin einige Minuten anschwitzten, die Karottenwürfel zugeben und kurz mitbraten.
  4. Mit der Gemüsebrühe aufgießen und zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis die Karotten weich sind.
  5. Während dessen für das Pesto, die Petersilie waschen, trocken tupfen und in einem hohen Gefäß zusammen mit Sonnenblumenkernen, Rapsöl, Salz und Pfeffer sowie ca. 2 EL Wasser pürieren.
  6. Die Spaghetti nach Packungsanleitung kochen.
  7. Sind die Karotten weich, das Gemüse fein pürieren und mit Salz, Pfeffer und dem geriebenen Parmesan verrühren und abschmecken.
  8. Die Spaghetti auf Tellern anrichten, die Sauce darauf verteilen und das Petersilienpesto darüber träufeln. Wer mag kann noch Sonnenblumenkerne darüber streuen. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0