· 

Allerheiligenstriezel

Allerheiligen steht vor der Tür , ein Feiertag der bei allen Österreicherinnen und Österreichern durchaus eine Rolle spielt. Das Gedenken an die Verstorbenen wird bei den meisten Familien mit einem gemeinsamen Besuch in der Kirche und am Grab untermauert. Ein etwas in Vergessenheit geratener Brauch ist jener des Allerheiligenstriezels. Diese Tradition die ihren Ursprung in der Antike hat und auch später in der österreichischen Literatur erwähnt wird besagt, dass Tauf- oder Firmpaten ihren Patenkindern zu Allerheiligen einen Striezel, also einen Germteigzopf, schenken. In manchen Regionen Österreichs wird dies auch durchaus noch so gehandhabt. Anlässlich diesen Feiertages habe auch ich ein Rezept für einen Allerheiligenstriezel für euch - angelehnt an das Originalrezept meiner Oma. In meiner Version werden aber noch unterschiedliche Zutaten wie Mandelblättchen, Mohn und Rosinen mitverarbeitet. 

 

 ALLERHEILIGENSTRIZEL MIT MOHN, MANDELBLÄTTCHEN & ROSINEN

Zutaten

500 g Weizenmehl

40 g Zucker

2 Pkg. Vanillezucker

1 Pkg. Trockengerm

5 Dotter

1 Ei

4 EL Rapsöl

2 EL Rum (optional)

abgeriebene Schale einer halben Zitrone

250 ml Milch

 

1 EL Mohn

1 EL Mandelblättchen

1 EL Rosinen

1 Ei zum Bestreichen

 

Zubereitung

  1. Mehl, Zucker, Vanillezucker, Trockengerm, Dotter, Ei, Öl, abgeriebene Schale einer halben Zitrone sowie Rum (optional) in eine Schüssel geben.
  2. Die Milch erwärmen (lauwarm) und zu den Zutaten in die Schüssel geben.
  3. Mit den Knethaken des Handmixers oder mit der Küchenmaschine die Zutaten ca. 5 Minuten zu einem geschmeidigen Teig verkneten, anschließend mit Mehl bestauben und an einem warmen Ort ca. 1 Stunde rasten lassen.
  4. Den Teig nach der Teigruhe in vier Teile teilen. In drei der vier Teile jeweils einmal Mohn, einmal Mandelblättchen und einmal Rosinen einkneten - der vierte Teil bleibt, wie er ist.
  5. Die vier Teigstücke nun jeweils zu einer ca. 3 cm dicken Rolle formen und zu einem Striezel flechten. Eine genaue Anleitung dazu findet ihr in der Bildergalerie.
  6. Den Striezel zugedeckt auf dem Backblech 30 Minuten rasten lassen, anschließend mit einem verquirlten Ei bestreichen und mit Mandelblättchen bestreuen.
  7. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Heißluft ca. 25-30 Minuten backen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0