· 

Gelbe Linsensuppe

Gelbe, Rote, Braune, Grüne und Schwarze Linsen. Die Auswahl an den kleinen, eiweißreichen Hülsenfrüchte ist gigantisch. Sie versorgen uns mit hochwertigem pflanzlichen Eiweiß, vielen wichtigen Mineralstoffen und Spurenelementen sowie einer ordentlichen Portion Ballaststoffe. 

Die Zubereitungsmethoden sind zudem variationsreich, so passen sie in Salate, machen sich hervorragend als Aufstrich und auch in Currys schmecken sie ausgezeichnet. Aber auch in Suppen können sie gut verpackt werden und bei den noch nicht ganz so Frühlingshafter Temperaturen passt so eine gerade richtig gut. Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachkochen dieser köstlichen Linsen-Kurkumasuppe. 

 

 

Zutaten (ca. 4 Portionen)

1 kleine Zwiebel

2 Knoblauchzehen

2 cm großes Ingwerstück

2 mittelgroße Erdäpfel

200 g gelbe Linsen

1 Liter Gemüsebrühe

2 TL Kurkuma

1 TL Kreuzkümmel

4-5 EL Kokosmilch

Salz, Pfeffer

Chili (optional)

Frisches Koriandergrün (optional)

 

Zubereitung:

  1. Zwiebel, Erdäpfel, Ingwer und Knoblauchzehen schälen
  2. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer klein würfelig schneiden, die Erdäpfel in ca. 1 cm große Würfel schneiden.
  3. In einem Topf 1 EL Öl erhitzen und die Zwiebelwürfel hellbraun anbraten.
  4. Ingwer und Knoblauch zugeben und kurz mit braten.
  5. Linsen und Erdäpfelwürfel zugeben, mit Gemüsebrühe aufgießen, Kurkuma und Kreuzkümmel zugeben und das Ganze ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  6. Die Kokosmilch zugeben und mit dem Pürierstab fein pürieren.
  7. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und ggf. Koriander und Chili abschmecken.                 

 

 

Download
GELBE LINSENSUPPE
gelbe Linsensuppe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 103.5 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0