· 

Urkorn-Kräuterbaguette

Die Grillsaison steht in den Startlöchern und damit auch endlich wieder die warme Jahreszeit. Klassische Beilagen beim Grillen wie Salate, Maiskolben, Erdäpfel und Grillgemüse werden häufig durch Kräuter- oder Knoblauchbaguettes ergänzt. Am Montag (17.5.2021) war der Tag des Backens - Anlass also, in der heurigen Grillsaison den Versuch für ein selbstgebackene Kräuterbaguettes zu wagen. Ein einfaches Rezepte dafür haben wir heute für euch. Frohes Backen!

 

 

URKORN-KRÄUTERBAGUETTE

Zutaten (2 Baguettes)

150 g Emmer-Vollkornmehl

150 g Einkorn-Vollkornmehl

200 g Dinkelweißmehl

1 Pkg. Trockengerm

2 EL Backmalz (optional)

1 TL Honig

10 g Salz

250 g Magertopfen

ca. 150-200 ml Wasser

 

60 g Butter

4 EL Olivenöl

1 Handvoll Kräuter

4 Knoblauchzehen

1 TL Salz

Pfeffer

 

Zubereitung:

  1. Emmer-Vollkornmel, Einkorn-Vollkornmehl und Dinkelmehl mit Salz, Backmalz, Trockengerm, Honig in eine Schüssel geben. Magertopfen und warmes Wasser zugeben und mit der Küchenmaschine (Knethaken) oder den Händen zu einem glatten, nicht zu weichen Teig verkneten.
  2. Den Teig mit etwas Öl benetzen und ca. 1 Stunde an einem warmen Ort rasten lassen.
  3.  In der Zwischenzeit die Kräuterfüllung zubereiten.
  4. Dafür die weiche Butter mit Olivenöl glattrühren. Die Kräuter klein hacken, die Knoblauchzehen pressen und zur Buttermischung geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.  
  5.  Den Teig in zwei Teile teilen und jeweils auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Dreieck ausrollen (ca. 5 mm dick), die Spitze sollte dabei nach oben zeigen, die Breite Seite nach unten .Die Butter-Kräutermischung auf dem Teig gleichmäßig verteilen und von unten nach oben locker einrollen.
  6. Auf einem mit Backpapier belegtem Blech die Baguettes noch ca. 30 Minuten gehen lassen, anschließend mit etwas Olivenöl bepinseln und ein paar Mal einschneiden.
  7. Im vorgeheizten Backofen bei 220°C Heißluft zwischen 15 und 20 Minuten backen.                         

Kommentar schreiben

Kommentare: 0