Kräuter-Käse-Knöderl auf buntem Salat

Angelehnt an einen Klassiker der österreichischen Küche, den Kaspressknödeln, gibt es heute ein schmackhaftes Frühlingsrezept. Aromatische Frühlingskräuter vereint mit würzigem Berkäse werden zu genussvollen Knöderln aus Semmelbrot- und Erdäfpelteig zubereitet und im Ofen knusprig gebacken. Serviert werden die goldbraun gebackenen Knöderln auf buntem Frühlingssalat - dazu gibt es einen Dip aus Joghurt und Sauerrahm. 

 

 

 

KRÄUTER-KÄSE-KNÖDERL AUF BUNTEM SALAT

 

 

KRÄUTER-KÄSE-KNÖDERL

1 Zwiebel

125 g Knödelbrot

125 g Schwarzbrot

500 g Erdäpfel

250 ml Milch

150 g Bergkäse

2 Eier

Salz, Pfeffer

1 Handvoll gehackte Kräuter

(Schnittlauch, Petersilie, Schnittknoblauch, Bohnenkraut)

 

BUNTER SALAT

Blattsalate nach Saison

½ Bund Radieschen

2 Karotten

3 EL Rapsöl

2 EL Apfelessig

2 EL Balsamico weiß

2 TL Senf

Salz, Pfeffer

 

SAUERRAHM-JOGHURT-DIP

2 EL Sauerrahm

3 EL Naturjoghurt

Kräutersalz, Pfeffer


 Zubereitung:

  1. Kartoffeln im Dampfgarer oder im Topf mit Siebeinsatz dämpfen.
  2. In der Zwischenzeit, die Zwiebel schälen und klein würfelig schneiden. Die Kräuter fein hacken und den Bergkäse reiben.
  3. Schwarzbrot in Würfel schneiden und zusammen mit den Semmelbrot in eine Schüssel geben.
  4. Eier, Zwiebel und Käse sowie die gehackten Kräuter, Salz und Pfeffer zugeben.
  5. Sind die Erdäpfel gar, diese schälen. 200 g davon durch eine Kartoffelpresse drücken und zu dem Knödelbrot in die Schüssel geben, den Rest in Scheiben schneiden – diese kommen später unter den Salat.
  6. Die Milch leicht erwärmen und zur Semmelbrotmischung in die Schüssel geben und alles mit den Händen gut durchmischen und ca. 30 Minuten ziehen lassen.
  7. Den Backofen auf 180°C Ober -und Unterhitze vorheizen.
  8. Aus der Knödelmasse mit einem Esslöffel portionsweise  Teig entnehmen und mit befeuchteten Händen kleine Knöderl formen. Diese auf ein mit Backpapier belegtes Blecht setzen – je nach Größe ca. 15-20 Stück.
  9. Anschließend die Knöderl mit etwas Olivenöl bepinseln und im Ofen zunächst ca. 30 Minuten backen, anschließend noch ca. 5 Minuten die Grillfunktion dazuschalten, damit sie goldbraun und knusprig werden.
  10. In der Zwischenzeit den Dip und Salat zubereiten. Für den Dip, Sauerrahm, Joghurt, Kräutersalz und Pfeffer gut verrühren. Den Blattsalat waschen und in mundgerechte Stücke teilen, die Karotten reiben und die Radieschen in Scheiben schneiden. Für das Dressing, Rapsöl, Senf, Essige, Salz und Pfeffer glattrühren.
  11. Blattsalat, geriebene Karotten, Radieschen und Erdäpfelscheiben mit dem Dressing marinieren, auf vier Teller aufteilen und die Knöderl darauf portionieren. Dazu den Joghurt-Sauerrahmdip servieren.

Download
Kräuter-Käseknöderl auf Salat.pdf
Adobe Acrobat Dokument 302.5 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0