· 

Mangold-Couscous-Rouladen auf Tomatenragout

Mangold - das grüne Blattgemüse ist vielseitig einsetzbar in der Küche und hat von Mai bis November Saison. Das gesunde Gemüse ist mit dem Spinat verwandt und man findet viele verschiedene Sorten - die Stängel können von weiß, gelb, orange bis hin zu rot und violett sein und auch die Blätter leuchten entweder in hellem Grün oder dunklem Violett. In der Küche findet er Verwendung in Gemüsepfannen, in Strudel oder, wie im heutigen Rezept, gefüllt mit Couscous und Champignons auf einer sommerlichen Tomatensauce.

 

Zutaten (4 Portionen)

ca. 16 zarte Mangoldblätter

1 große Zwiebel

2 Knoblauchzehen

150 g Champignons

2 Karotten

200 g Couscous

400 ml Gemüsebrühe

1 großes Glas passierte Tomaten (660 ml)

Olivenöl

1 Rosmarinzweig

Thymian

100 g Parmesan gerieben

Salz, Pfeffer

 

 

Zubereitung

  1. Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und klein würfelig schneiden.
  3. Karotten waschen und mit der Gemüsehobel reiben, die Champignons putzen und klein hacken. Von den Mangoldblättern die Stiele abschneiden und diese in kleine Stücke schneiden.
  4. Die Hälfte von den Zwiebel- und Knoblauchwürfel in einem Topf in 1 EL Olivenöl hell anbraten, die klein gehackten Champignons sowie frischen oder getrockneten Thymian zugeben und ein paar Minuten anschwitzen.
  5. Couscous zugeben und mit der heißen Gemüsebrühe aufgießen. Einmal aufkochen lassen und sofort vom Herd nehmen und quellen lassen, anschließen die Hälfte des geriebenen Parmesans unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. In einer Pfanne die andere Hälfte der Zwiebel – und Knoblauchwürfel in einem Esslöffel ÖL anschwitzen, geraspelte Karotten und die Mangoldstiele sowie die Nadeln des Rosmarinzweigs zugeben und einige Minuten andünsten.
  7. Die passierten Tomaten zugeben und ein paar Minuten köcheln lassen – anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Sauce in einer Auflaufform gleichmäßig verteilen.
  8. Die Blätter des Mangolds gut waschen, trocken tupfen. Ist der Strunk in der Mitte sehr dick, diesen vorsichtig herausschneiden, das Blatt sollte jedoch nicht vollständig durchgeschnitten werden.
  9. Auf die Spitze des Blattes ca. 2 EL der Couscous-Champignonsfüllung geben und das Blatt von der Spitze weg einrollen – die Enden links und rechts etwas einschlagen, damit die Füllig nicht rausfällt.
  10. Die fertigen Röllchen auf das Tomatenragout in die Auflaufform setzen. Mit den anderen Mangoldblättern ebenso verfahren. Zum Schluss den restlichen Parmesan drüber verteilen und ca. 20 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober- und Unterhitze backen.
  11. Sind die Mangoldblätter sehr groß und/oder dick, können dies auch vorher kurz in heißem Wasser blanchieren.
Download
Mangold-Couscous Rouladen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 155.1 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0