· 

Gnocchi mit Tomaten-Fetasauce aus dem Backofen

Gnocchi, ein Klassiker der italienischen Küche und ein Genuss sondergleichen. Hergestellt werden sie aus Kartoffelteig und harmonieren mit verschiedensten mediterranen Saucen. Der Aufwand sie selbst herzustellen, ist zwar gegeben, jedoch lohnt sich dieser allemal, wenn die selbst zubereiteten Gnocchi mit einer herrlich sommerlich schmeckenden Sauce serviert werden und an den letzten Urlaub im Süden erinnern lassen. Im heutigen Rezept werden sie mit einer Sauce aus Tomaten, Feta, mediterranen Kräutern und Olivenöl, die im Ofen gebacken wird, kombiniert - ein wirklich empfehlenswertes Gericht, dass die Geschmäcker des Sommers vereint.

 

Zutaten ( 4 Portionen)

800 g Erdäpfel (mehlig kochend)

 240 g Weißmehl

3 Eier

1 TL Salz

 

600 g kleine Tomaten

10 g Feta

2 Knoblauchzehen

1 Pfefferoni (optional)

2 TL Oregano

1 Handvoll frische Basilikumblätter

3 EL Olivenöl

Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:

  1. Für die Gnocchi, zuerst die Erdäpfel waschen und im Dampfgarer oder im Topf mit Siebeinsatz garen bis sie weich sind.
  2. In der Zwischenzeit die Knoblauchzehen schälen und in Scheiben schneiden.
  3. Die Tomaten vierteln und die Basilikumblätter grob hacken. Feta würfeln.
  4. Tomaten, Feta, Knoblauchzehen, Pfefferoni, Oregano, Basilikumblätter sowie 3 EL Olivenöl in einer großen Auflaufform verteilen.
  5. Die gegarten Erdäpfel schälen und noch warm durch die Erdäpfelpresse drücken und kurz überkühlen lassen. Das Mehl sowie Salz und Eier zugeben und mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten – am Besten auf einer bemehlten Arbeitsfläche.
  6. Backofen auf 220°C Ober -und Unterhitze vorheizen und die Auflaufform mit den Tomaten darin ca. 20 Minuten backen, bis sie weich sind und der Feta geschmolzen ist. Zwischendurch immer wieder umrühren - es sollte eine cremige Sauce entstehen.
  7. Den Gnocchiteig in der Zwischenzeit in vier Teile teilen und jeweils zu einem ca. 2 cm dicken Strang ausrollen, in 2 cm breite Stücke schneiden und diese zwischen den Handflächen zu ovalen Gnocchi formen. Mit einer Gabel dann das typische Muster hineindrücken.
  8. Ist die Sauce fast fertig, die Gnocchi kochen. Dafür einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen, Gnocchi vorsichtig hineingeben und leicht köcheln lassen, bis die Gnocchi an der Oberfläche schwimmen. Diese mit einem Schaumlöffel herausheben und kurz warmhalten bis alle gekocht sind.
  9. Die fertigen Gnocchi zur Tomaten-Fetasauce in die Auflaufform geben, alles gut durchmischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren. Wer mag, kann noch frische Kräuter, wie z.B.: Basilikum, Oregano etc. darüber streuen.
Download
Gnocchi mit Tomaten-Fetasauce.pdf
Adobe Acrobat Dokument 134.7 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0