· 

Kürbisquiche

Quiche, eine französische Spezialität, die es in unzähligen Variationen gibt. Auf unserer Reise durch die Pyrenäen in diesem Sommer bin ich auf den Geschmack gekommen und hab mich zu Hause gleich daran gemacht, dieses französische Gericht nachzukochen. Da aktuell Kürbisse im Mittelpunkt der saisonal verfügbaren Gemüsesorten stehen, hab ich eine Version mit dem schmackhaften Herbstgemüse versucht und sie ist echt gut geworden. 


Den Originalteig hab ich ernährungsphysiologisch "aufgewertet" indem ich den ansonsten sehr fettreichen Mürbeteig durch einen Topfenmürbteig ersetzt habe. Geschmacklich bringt das aber überhaupt keine Nachteile und die Quiche schmeckt super zu Salat und evtl. auch einen Joghurt-Kräuterdip. Ich finde sie übrigens auch kalt sehr gut. 

    

Zutaten (1 Tortenform)

TEIG:

130 g Vollkornmehl

130 g Weißmehl

½ TL Salz

125 g Topfen 20%

1 Ei

 

FÜLLUNG:

ca. 700 g Hokkaidokürbis

2 Zwiebeln

125 g Naturjoghurt

3 Eier

125 g geriebener Bergkäse

Gehackte Krauter (Schnittlauch, Petersilie, Thymian)

2 EL Sonnenblumenkerne

1 EL Sesam

Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:

  1. Für den Teig zunächst alle Zutaten zu einem kompakten Mürbteig verkneten und im Kühlschrank ca. 30 Minuten rasten lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Füllung zubereiten. Dafür den Kürbis fein raspeln und die Zwiebeln schälen und würfelig schneiden. Kürbis und Zwiebeln mit den restlichen Zutaten der Füllung gut verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Zwei Drittel des Teiges auf einer bemehlten Arbeitsfläche kreisrund in Größe der Tortenform ausrollen und damit den Boden der befetteten und bemehlten Tortenform auslegen.
  4. Das restliche Drittel des Teiges zu einer Rolle formen und diese anschließend ebenso dünn wie den Teigboden ausrollen und damit den Rand der Tortenform auskleiden.
  5. Den Teigboden mit der Gabel ein paar Mal einstechen und zunächst ohne Füllung im Ofen bei 200°C Ober- und Unterhitze ca. 7 Minuten backen.
  6. Den vorgebackenen Teig wieder aus dem Ofen nehmen, die Füllung in die Tortenform geben, mit ein paar Sonnenblumenkörner und Sesam bestreuen und im Ofen 40 Minuten backen.                     
Download
Kürbisquiche.pdf
Adobe Acrobat Dokument 65.3 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Brigitte Sonnberger (Montag, 11 Oktober 2021 11:35)

    Hallo Katrin,
    bei der Fülle hat sich ziemlich viel Flüssigkeit gesammelt, haben diese vorsichtshalber abgeleert. Was empfiehlst du???? Hätte es die Flüssigkeit gebraucht???

    LG