· 

Energiebällchen

Energyballs, Energiebällchen oder Energiekugerl – die kleinen süßen Leckerbissen bestehen aus hochwertigen natürlichen Zutaten und sind der ideale Power-Kick vor dem Training oder einem Wettkampf.  Sie liefern Energie und versorgen den Körper mit Mineralstoffen, wichtigen Fetten, Eiweiß und Kohlenhydraten. Die perfekten Helfer also, um seine sportlichen Ziele (genussvoll) zu erreichen.

Ich habe heute vier verschiedene Rezepte für euch - wie man sieht die kleinen Powerbällchen können ziemlich abwechslungsreich sein. Egal ob beim Skifahren, auf Wanderungen, vor dem Joggen oder einer Radtour - die Bällchen liefern Energie und schmecken noch dazu hervorragend und sicher besser als jeder gekaufte Müsliriegel. 

 

 Energiebällchen – Erdnuss-Schoko    

                      

Zutaten (14 Bällchen)

 

100 g Datteln 

70 g Erdnussmus

40 g Nüsse (Walnüsse, Haselnüsse, Mandeln, etc.)    

10 g gehackte dunkle Schokolade (z.B. 70%)

½ TL Vanillezucker

1 TL Honig

 

 

Zubereitung:

 

  1. Die Datteln in Stücke schneiden und mit dem Erdnussmus im Mixer oder mit dem Pürierstab mit 2 EL Wasser mixen.
  2. Die restlichen Zutaten zugeben und alles zu einer kompakten Masse verrühren.
  3. Mit leicht befeuchteten Händen kleine Bällchen formen und in gehackten Nüssen oder Kakaopulver wälzen.

 

 

 

Energiebällchen – Kokos-Kakao

      

Zutaten (21 Bällchen)

 

150 g Datteln   

60 g Kokosflocken

10 g Backkakaopulver

1 TL Leinsamen

1 TL Honig

1 Prise Salz

      

 

 Zubereitung:

 

  1. Die Datteln in Stücke schneiden und mit den restlichen Zutaten im Mixer zu einer festen Paste mixen (die Konsistenz wirkt zunächst etwas bröselig, werden aber Bällchen geformt, halten diese gut zusammen – evtl. die Hände etwas befeuchten).
  2. Die fertigen Bällchen in Kokosflocken wälzen.

 

 

Energiebällchen – Apfel-Zimt

 

Zutaten (14 Bällchen)

80 g Datteln

25 g getrocknete Apfelringe

25 g Haferflocken, feine

½ TL Zimt

1 TL Honig

1 TL Leinsamen

1 Prise Salz

 

 Zubereitung:

  1. Die Datteln in Stücke schneiden und mit den restlichen Zutaten im Mixer zu einer festen Paste mixen. (die Konsistenz wirkt zunächst etwas bröselig, werden aber Bällchen geformt, halten diese gut zusammen – evtl. die Hände etwas befeuchten)
  2. Wer mag, kann die Bällchen noch mit etwas Zimt bestreuen.

 

 

Energiebällchen – Honig-Nuss

 

Zutaten (18 Bällchen)

50 g Haferflocken, feine

50 g Nüsse (Walnüsse, Mandeln, Haselnüsse, etc.)

50 g Honig

1 TL Leinsamen

70 g Erdnussmus

1 Prise Salz

 

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten im Mixer zu einer festen Paste mixen und zu kleinen Kugerl formen.
  2. Die Konsistenz wirkt zunächst etwas bröselig, werden aber Bällchen geformt, halten diese gut zusammen – evtl. die Hände etwas befeuchten.
  3. Die fertigen Bällchen in gehackten Nüssen wälzen.

 

 

Download
Energiebällchen 4 Rezepte.pdf
Adobe Acrobat Dokument 55.2 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0