· 

Sellerieschnitzel mit Petersilienerdäpfel und Apfel-Krautsalat

Schnitzel mit Petersilienerdäpfel und Preiselbeermarmelade - ein traditionelles österreichisches Gericht. Wie wäre es mit einer vegetarischen Variante, die dem Original in nichts nachsteht? Das Rezept für diese schmackhaften Sellerieschnitzel in Kürbiskernpanade hat sich auf jeden Fall bewährt und lässt nicht nur vegetarische Herzen höher schlagen. Auch Fleischliebhaber kann man mit diesem einfachen Rezept überzeugen und somit vielleicht zu einem reduzierten Fleischkonsum beitragen. Ein bewusster Umgang mit Fleisch und ein häufigerer Griff zu vegetarischen Gerichten tut nicht nur der Gesundheit, sondern auch dem Klima gut.

 

Zutaten (4 Portionen)

SELLERIESCHNITZEL
1 große Sellerie (ca. 800 g)

2 Eier

3 EL Mehl

4 EL (Vollkorn)Semmelbrösel

4 EL gehackte Kürbiskerne

4 EL Rapsöl

Salz, Pfeffer

 

PETERSIELIENERDÄPFEL

800 g Erdäpfel

2-3 EL gehackte Petersilie

10 g Butter

Salz, Pfeffer

 

KRAUTSALAT

500 g Weißkraut

1 Apfel

4 EL Balsamicoessig weiß

2 EL Rapsöl

Salz, Pfeffer

 

DIP aus 3 EL Naturjoghurt und 3 EL Sauerrahm, Salz, Pfeffer

Preiselbeermarmelade (optional)

 

Zubereitung:

  1. Die Sellerieknolle schälen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Diese im Dampfgarer (alternativ im Topf mit Siebeinsatz) ca. 15 min. dünsten, anschließend mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Die Selleriescheiben nun panieren, dazu die Scheiben zuerst in Mehl wenden, anschließend durch das verquirlte Ei ziehen und zum Schluss in dem Semmelbrösel-Kürbiskerngemisch wenden. Die Schnitzel bei mittlerer Hitze langsam von beiden Seiten in wenig Öl braten.
  3. Für die Petersilienerdäpfel, dies Erdäpfel dämpfen, schälen und anschließend in einem Topf mit der zerlassenen Butter, gehackter Petersilie, Salz und Pfeffer kurz hell anbraten.
  4. Für den Krautsalat, das Weißkraut fein hobeln, mit den Händen kurz durchkneten und anschließend mit einem geraspelten Apfel sowie Balsamicoessig, Öl, Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Wer mag kann zu den Schnitzeln einen Dip aus Naturjoghurt und Sauerrahm und/oder Preiselbeermarmelade servieren. 

 

 

 

 

 

Download
Sellerieschnitzel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 65.4 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0