· 

Suppe mit Bärlauchnockerl

Es ist wieder so weit. Der Bärlauch ist los! Der aromatische Frühlingsbote kommt nun nach und nach immer mehr zum Vorschein und zaubert Frühlingsduft und -geschmack in die Küche. Bärlauchsuppe, Bärlauchpesto und Bärlauchaufstrich sind nur einige der Frühlingsklassiker. In diesem Rezept wird er zu Dinkelgrießnockerl verarbeitet und sorgt für Abwechslung im Suppentopf.

 

 

Zutaten (4-5 Portionen)

1 Ei

50 g Butter

100 g Dinkelgrieß

¼ TL Salz

1 Handvoll Bärlauch

 

Zubereitung:

  1. Den Bärlauch waschen, trocken schütteln und fein hacken.
  2. Die zimmerwarme Butter mit dem Ei schaumig schlagen, Salz, Dinkelgrieß und den gehackten Bärlauch unterrühren und die Masse ca. 15 min. ziehen lassen.
  3. Mit zwei Teelöffel Nockerl formen (diese Zwischendurch immer wieder mit Wasser befeuchten) und in einem Topf mit siedendem Wasser ca. 20 min. ziehen lassen. Das Wasser sollte dabei nicht stark kochen.
  4. Die Bärlauchnockerl in einer klaren Suppe mit Gemüsewürfel servieren. 
Download
Bärlauch-Dinkelgrießnockerl.pdf
Adobe Acrobat Dokument 62.1 KB