Apfel-Haferkekse

Äpfel gibt es in Österreich ja das ganze Jahr über von regionalen Anbietern. Das lagerfähige Obst ist nicht nur ein beliebter Snack, sondern auch Zutat zahlreicher beliebter Mehlspeisen. Apfelkuchen, Apfelstrudel, Kaiserschmarrn mit Apfelmus - um nur einige zu nennen. Da wir bei uns zu Hause noch immer Äpfel vom letzten Jahr haben (sie werden zwar schon etwas runzlig allmählich) habe ich diese zu einem neuen Rezept verarbeitet und diese schnellen Apfel-Haferkekse kreiert. 

Sie sind in Windeseile zubereitet und schmecken hervorragend zu Tee oder Kaffee, als Snack oder auch für die Schuljausenbox sind sie eine willkommene Abwechslung. 

 

 

Zutaten (ca. 20 Stück)

150 g Haferflocken

80 g Vollkornmehl

1 ½ TL Backpulver

1 TL Zimt

¼ TL Muskatnuss gerieben

1 Ei

30 g geschmolzene Butter

2 EL Honig

5 EL Milch

2 kleine Äpfel (ca. 200g )

25 g Nüsse

25 g getrocknete Apfelringe

 

Zubereitung:

  1. Äpfel reiben, Apfelringe und Nüsse klein hacken.
  2. Alle Zutaten zusammen in einer Schüssel gut vermengen und im Kühlschrank ca. 15 min ziehen lassen.
  3. Backoffen auf 180°C Heißluft vorheizen.
  4. Aus der Masse Esslöffelweise Portionen herausnehmen mit den Händen rund formen und mit Abstand auf 2 Backbleche geben und ca. 20 min backen. 

 

Download
Hafer-Apfelkekse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 60.8 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0