· 

Grünkernlaibchen

Grünkernlaibchen, eine super Alternative zu Faschierten Laibchen. Das Getreide ist reich an Mineralstoffen und enthält auch Eisen sowie pflanzliches Eiweiß. Grünkern ist unreif geernteter Dinkel, der geröstet und getrocknet wird. Aus dem heimischen Getreide lassen sich z. B. Aufstriche, Laibchen zubereiten. 

Die Laibchen sind schnell zubereitet und auch geeignet, um gleich größere Mengen zuzubereiten. Ich habe sie nach dem Braten eingefroren und wenns mal schnell gehen muss hab ich so immer was Leckeres parat. 

 

 

Zutaten (12 Laibchen)

200 g Grünkern

150 g Zwiebel

1 EL Rapsöl

250 ml Gemüsebrühe

1TL Paprikapulver, edelsüß

1 TL Majoran getrocknet

1 EL Petersilie frisch od. getrocknet

60 g Haferflocken

2 Eier

100 g Bergkäse

 

 

Zubereitung:

  1. Grünkern in der Getreidemühle grob schroten.
  2. Die Zwiebel schälen, würfelig schneiden und in einer beschichteten Pfanne in Öl hell anbraten.
  3. Grünkernschort zugeben und kurz mitbraten. Die Gewürze und Kräuter zugeben und die Gemüsebrühe unter Rühren zugießen – dabei gut umrühren, bis die Masse eindickt.  
  4. Die kompakte Masse mit den Haferflocken vermengen und überkühlen lassen.
  5. Die Eier und den Bergkäse unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Mit befeuchteten Händen ca. 12 Laibchen formen – dies können vor dem Braten auch noch in Semmelbrösel gewendet werden.
  7. Die Laibchen in einer beschichteten Pfanne in wenig Öl von beiden Seiten goldbraun braten.  
Download
Grünkernlaibchen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 65.7 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0