· 

Kohlrabilasagne

Egal ob Jung oder Alt, Lasagne mag doch jeder gerne. Neben dem Klassiker mit Faschiertem gibt es noch zahlreiche andere Versionen wie z.B. Lachslasagne, Gemüselasagne, Kürbislasagne usw. Da nun die Kohlrabisaison wieder im Vormarsch ist, gibt es diese Woche ein Rezept für eine schmackhafte Kohlrabilasagne mit Spinat und Linsen. Linsen sorgen für die Extraportion Eiweiß und sind eine super (nachhaltige) Alternative zu Fleisch.

 

Zutaten (6 Portionen)

10-12 Lasagneblätter

200 g grüne Linsen (getrocknet)

2 große Kohlrabi (ca. 800 g)

1 Lauch

400 g Blattspinat (TK)

1 Knoblauchzehe

2 Pkg. Hüttenkäse (à 200 g)

1 Glas passierte Tomaten (680 g)

100 g geriebener Parmesan

1 TL Oregano

Muskatnuss

Salz, Pfeffer

Olivenöl

 

Zubereitung:

  1. Die Linsen in einem Topf mit Wasser ca. 15 min. kochen, bis sie weich sind. Anschließend abseihen und beiseite stellen.
  2. Lauch in Ringe schneiden und die beiden Kohlrabis schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  3. Blattspinat auftauen lassen.
  4. In einer Pfanne den Lauch mit 1 EL Olivenöl anschwitzten, Linsen zugeben und mit den passierten Tomaten aufgießen. Mit Oregano, Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Die Kohlrabischeiben kurz blanchieren. Dazu Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, die Kohlrabisscheiben einlegen, das Wasser einmal aufkochen lassen und die Kohlrabischeiben nach 3 min. abseihen.
  6. Den angetauten Blattspinat mit den Händen gut ausdrücken und mit dem Hüttenkäse, einer gepressten Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer und einer Messerspitze Muskatnuss verrühren.
  7. Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  8. Zunächst in einer Auflaufform ein Drittel der Tomaten-Linsensauce verstreichen. Eine Lage Lasagneblätter darüberlegen, dann die Hälfte der Spinat-Hüttenkäsemischung darauf verteilen. Es folgt eine Lage mit den blanchierten Kohlrabischeiben, danach ein weiteres Drittel der Tomaten-Linsensauce. Nun kommt wieder eine Lage Lasagneblätter, die restliche Spinat-Hüttenkäsemischung, eine letzte Lage Kohlrabischeiben und noch das letzte Drittel der Tomaten-Linsensauce. Zum Schluss den geriebenen Parmesan gleichmäßig darauf verteilen und die Lasagne im Ofen ca. 40 min. backen. 

 

Download
Kohlrabi-Linsenlasagne.pdf
Adobe Acrobat Dokument 65.0 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0