Tomatenrisotto - österreichisch interpretiert

Risotto - ein Klassiker der italienischen Küche. Aber warum nicht mal eine österreichische Version versuchen? Das heutige Rezept kommt allein mit heimischen Zutaten aus und steht dem italienischen Original in nichts nach. Der Reis wird durch regionalen Einkornreis ersetzt und der Parmesan durch Senner- oder Bergkäse ersetzt. Das mediterran schmeckende Basilikum wird durch Petersilie ersetzt und rundet das ganze Geschmacklich ab. 

 

Diese schmackhafte Version ist jedenfalls einen Versuch wert und wer es trotzdem mal mediterran zubereiten möchte, tauscht einfach Sennerkäse und Basilikum durch Sennerkäse und Petersilie und verwendet den originalen Risottoreis statt dem Einkornreis. 

 

Zutaten (2-3 Portionen)

200 g Einkornreis

½ Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1 EL Öl

350 g Tomaten

450 ml Gemüsebrühe

100 ml Weißwein

60 g Sennerkäse oder Bergkäse

frisch gehackte Petersilie

Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:

  1. Zwiebel und Knoblauch kein würfelig schneiden.
  2. Die Tomaten in Würfel schneiden, zusammen mit dem Knoblauch pürieren und mit der Gemüsebrühe in einem Topf vermengen, aufkochen und anschließend warmhalten.
  3. Die Zwiebelwürfel in Öl hell anschwitzen, den Einkornreis zugeben und das Tomatenmark unterrühren.
  4. Mit dem Weißwein aufgießen und die Flüssigkeit verdampfen lassen.
  5. Ein Drittel der heißen Tomaten-Gemüsebrühe zum Reis geben und die Hitze etwas reduzieren. Das Ganze sollte nicht stark köcheln, da der Reis die Flüssigkeit langsam aufnehmen sollte.
  6. Hat der Reis die Flüssigkeit aufgenommen, ein weiteres Drittel der Gemüsebrühe zum Reis geben und ab und an umrühren.
  7. Währenddessen die Petersilie hacken und den Käse reiben. Hat der Reis die Flüssigkeit aufgenommen, das letzte Drittel der Gemüsebrühe zugeben, weiterhin gut umrühren und warten, bis die Flüssigkeit verdampft ist.
  8. Sind die Körner weich aber noch etwas bissfest, den Topf von der Herdplatte nehmen, den geriebenen Käse sowie die gehackte Petersilie zugeben und zugedeckt noch ca. 5 Minuten ziehen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Download
Tomatenrisotto - österreichsich interpre
Adobe Acrobat Dokument 69.8 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0