· 

Zucchini-Marmorgugelhupf

Zucchini - ein vielfältiges Sommergemüse. Sowohl pikant als auch süß kann es zubereitet werden und findet bei den Meisten große Beliebtheit. Der neutrale Geschmack macht den vielseitigen Einsatz in der Küche möglich und so können auch süße Kuchen mit dem grünem Gemüse zubereitet werden. Das heutige Rezept ist ein Marmorgugelhupf mit Zucchinianteil, der den Kuchen noch saftiger macht und auch gesundheitlich aufwertet.

Zutaten (1 Gugelhupfform)

4 Eier

100 g Zucker

80 g Honig

100 ml Rapsöl

400 g Zucchini

150 g Vollkorndinkelmehl

150 g Dinkelmehl

1 Pkg. Backpulver

3 EL Backkakao

 

 Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180° Heißluft vorheizen und eine Gugelhupfform befetten und bemehlen.
  2. Die Eier trennen, die Eiklar zu Schnee schlagen und die Dotter mit Zucker und Honig schaumig schlagen.
  3. Das Öl langsam unter die Dotter-Zuckermasse rühren, dann den geraspelten Zucchini zugeben.
  4. Mehl und Backpulver unter den Teig rühren und den Teig auf zwei Schüsseln aufteilen.
  5. In einen Teig den Backkakao unterrühren und anschließend den Schnee auf beide Schüsseln aufteilen und unterheben.
  6. Zuerst den dunklen Teig in die Form füllen, dann den hellen gleichmäßig darauf verteilen. 7
  7. Mit einer Gabel ein paar Mal durch den Teig auf und ab ziehen (für das Marmormuster) und im Ofen ca. 50 min. backen. 

 

 

 

 

 

 

 

Download
Zucchini-Marmorkuchen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 62.5 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0