· 

Apfelknödel mit Nussbrösel und Vanillecreme

Weihnachten steht wieder vor der Tür und damit das ein oder andere Festtagsessen. Jede Familie hat dabei ihre eigenen Traditionen und "Weihnachtsgerichte", die dann auf den Tisch kommen und mit der ganzen Familie verspeist werden. Ein süßer Abschluss darf bei einem solchen Festessen natürlich auch nicht fehlen. Süße Apfelknödel mit Nussbrösel und Vanillecreme gibt es heute als Inspiration für das ein oder andere Weihnachtsmenü.  Am besten schmecken Sie noch warm und auch ein Kugerl Vanilleeis ist eine gute Kombination. Viel Spaß beim kochen und ein schönes Weihnachtsfest! 

 

Zutaten (4 Portionen)

500 g Äpfel

1 Ei

100 g Mehl

100 g Hafermark

2 TL Lebkuchengewürz

3 EL Zucker

 

15 g Butter

75 g Brösel

50 g geriebene Haselnüsse

1-2 EL Zucker

1 TL Zimt oder Lebkuchengewürz

 

250 g Magertopfen

1 EL Zucker

1 EL Honig

Mark einer halben Vanilleschote

 

Zubereitung:

  1. Die Äpfel schälen, entkernen und raspeln. Zusammen mit den Eiern, Mehl, Hafermark Zucker und Lebkuchengewürz gut vermengen und ca. 30 min. ziehen lassen. Sollte die Masse zu flüssig sein, noch etwas Mehl hinzufügen – die Konsistenz sollte eher klebrig und nicht zu fest sein.
  2. Aus der Masse esslöffelweise den Teig entnehmen und mit gut bemehlten Händen zu ca. 8 Knödel formen.
  3. Diese in einem Topf mit leicht köchelndem Wasser ca. 10 min. ziehen lassen.
  4. Währenddessen für die Brösel, die Butter in einer Pfanne schmelzen und Semmelbrösel, Nüsse, Zucker und Zimt/Lebkuchengewürz zugeben und kurz anrösten.
  5. Für die Vanillecreme, Topfen, Zucker, Honig und das Vanillemark gut verrühren und abschmecken.
  6. Die Knödel mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben, in den Bröseln wälzen und noch warm mit Brösel und Vanilllecreme anrichten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Download
Apfelknödel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 64.3 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0