Vorratskammer

Vorratskammer · 14. September 2020
Einkochen ist eine wunderbare Möglichkeit, all die sommerlichen Gemüsesorten und herrlichen Aromen in Gläser zu packen und mit in die kalte Jahreszeit zu nehmen, wo sie für Abwechslung auf dem Speiseplan sorgen. Angefangen von eingelegten Gurken bis hin zu Chutneys verschiedener Art und Gemüsesaucen koche ich alles ein und halte so den Sommer fest. Chutneys mag ich sehr gerne, da diese super zu Käse passen und auch einfach so aufs Brot eine tolle geschmackliche Abwechslung bringen. Der...

Vorratskammer · 11. August 2020
Suppengewürz selber machen ist ganz einfach und wirklich nicht sehr aufwendig. Bereitet man gleich eine größere Menge zu, zahlt sich der einmalige (kurze) Aufwand gleich noch mehr aus und man hat eine schmackhafte Würzmischung immer auf Vorrat. Das Suppengewürz kann man nicht nur für Suppen, sondern auch als Zutat in Salaten oder zum Verfeinern von Saucen verwenden und sie hält sich im Kühlschrank mehrere Monate. Ich finde auch, dass sie eine gute Alternative zur herkömmlichen...

Vorratskammer · 23. Mai 2020
Rhabarber, Rhabarber. Alles dreht sich zurzeit um diesen Frühlingsboten. Diese Woche gabs ja bereits ein Rezept für einen Topfen-Rhabarberkuchen von mir. Nun habe ich ein weiteres Rezept mit diesem tollen Frühlingsgemüse. Ja genau, richtig gelesen, beim Rhabarber handelt es sich nicht um Obst, sondern botanisch gesehen, um ein Stielgemüse. Meist werden aber süße Leckerein aus den roten Stangen gezaubert, so auch bei mir heute, in Form eines fruchtigen Sirups. Süße Getränke würde ich...

Vorratskammer · 14. September 2019
Rote Linsen in Suppen, Eintöpfen oder Salaten sind bereits bekannt. Auch als (Gemüse)Laibchen werden sie oft verkocht oder ab und an Nudelsaucen zugegeben. Eine weitere gute Möglichkeit, Linsen zu verarbeiten ist dieser würzige Aufstrich. Linsen sind eiweißreich und eigenen sich somit gut als Alternative zu herkömmlichen Aufstrichen wie Frischkäse, Topfenaufstrich etc. Ich mag diese Aufstriche natürlich auch wahnsinnig gerne aber eine geschmackliche Abwechslung bringt dieser...

Vorratskammer · 12. August 2019
Relish ist ein Überbegriff für verschiedene würzige, meist süß-sauren Gewürzsaucen, die vor allem in Großbritannien in der Küche zum Würzen verwendet werden. Meist handelt es sich um süßsäuerliche püreeartige oder stückig eingekochte Saucen aus mariniertem Obst und Gemüse. Ihren Ursprung haben sie eigentlich in Indien, wo die Traditionsrezepte zur Würzung der indischen Speisen verwendet werden. Während der Kolonialzeit haben diese Würzsaucen sowie auch Currys Eingang in die...

Vorratskammer · 05. August 2019
Von gekauften Fertiggerichten bin ich absolut kein Fan. Viele davon enthalten künstliche Zusatzstoffe, viel zu viel Salz und Zucker und man weiß zudem oft nicht wo die Zutaten her kommen. Ganz anders ist das bei selbstgemachten "Fertiggerichten". Unserer Großmütter haben dies bereits vor vielen Jahren praktiziert nur leider ist es mit dem Laufe der Zeit immer mehr in Vergessenheit geraten. Wovon ich rede, ist das "Einkochen" oder auch "Einwecken". Durch diese Methode werden Gerichte haltbar...

Vorratskammer · 04. Juni 2019
Bella Italia! Denkt man an grünes Pesto, so kommt einen wahrscheinlich zuerst das bekannte Basilikumpesto in den Sinn. Pesto Genovese wie es original italienisch heißt, ist ein Rezept aus der Region Ligurien im Nordwesten Italiens. Traditionelle Zutaten sind Basilikum, Pinienkerne, Knoblauch, Olivenöl und Parmesan sowie Salz und Pfeffer. Das Wort Pesto stammt also aus dem Italienischen und leitet sich vom Wort "pestare" ab , was soviel bedeutet wie zerstoßen. Hat man schon einmal Pesto...